Begriffe und Definitionen
Es gibt über 1000 verschiedene Arten und Sorten. Bambus ist ein Gras, also eine Pflanze. Durch die Struktur, ebenso wie den konischen Verlauf der Rohre und der damit verbundenen Resonanz wird Bambus als einziges wahres Material für Panflöten gesehen.
Dieser Bambus heißt so, weil er aus der südchinesischen Region Tonkin kommt. Der Tonkin hat lange Abstände zwischen den Knoten, außerdem ist er von geradem Wuchs. Weiterhin ist er sehr dickwandig, hat außerdem im Inneren der Rohre einen Pelzbesatz und ist gegenüber anderen Arten sehr schwer. Informationen zur Region Tonkin finden sie hier: Tonkin
Einen chinesischen Bambus gibt es nicht wirklich, aber es gibt ca. 20 verschiedene Arten und 60 verschiedene Sorten, die aus China kommen. Einige Sorten davon sind ideal für den Panflötenbau.
Diese Sorte hat ihren Namen durch mich bekommen. Ich suche und schneide ihn jedes Jahr selbst in Asien und liefere ihn nach Deutschland. Diese Rohre haben auf einer Länge von 100 cm keine Knoten, dazu sind sie gering bauchig und sehr leicht. Ideal für Bass-Panflöten.
Konzert Panflöte….

Meister-Panflöte, Solo-Panflöte, Einsteiger-Panflöte, Schüler-Panflöte und Super-Panflöte: Was hat es auf sich mit all diesen unterschiedlichen Bezeichnungen? Diese Begriffe sind selbst ernannte Bezeichnungen verschiedener Panflöten-Hersteller und dienen der Kategorisierung der unterschiedlichen Panflöten. Aber, und vor allem um andere Preise zu rechtfertigen. Die Phantasien der Hersteller findet keine Grenzen. Es gibt immer neue Varianten die Panflöte optisch zu verändern um neue Preise für die Panflöten zu rechtfertigen. Dabei sind es nur ein paar Schnitzereien mehr in Ihrer Panflöte. Bloß, dass Sie damit nicht automatisch wie ein Meister spielen werden. Außer, dass Sie mehr Geld ausgegeben haben.

Alt-Panflöte, Tenor-Panflöte und Bass-Panflöte: Dies sind die gängigen Bezeichnungen für Panflöten unterschiedlicher Tonlagen bzw. Spielbereiche. Diese Panflöten sollten alle aus Bambus hergestellt sein. Die Spielbereiche sollten drei Oktaven haben. Größere Panflöten, z.B. mit vier Oktaven machen keinen Sinn, da sie sehr unhandlich sind. Hier finden Sie mehr Informationen zu Tonlagen.
Wirklich gute Panflötenbauer gibt es nicht viele. Gute Panflöten-Hersteller sind an einer Hand abzuzählen. 1990 gab es in Deutschland gerade mal 3 Panflötenhersteller, mich mit eingeschlossen. Der heutige Stand sieht so aus, dass mit dem Internet sehr viel fragwürdige „Panflötenhersteller“ auf dem Panflötenmarkt erschienen sind. Der Panflötenbau ist rasant zu einem Geschäft geworden. Der Panflöteninteressent weiß nicht mehr wie eine gute Panflöte beschaffen sein muss und für welchen Anbieter er sich entscheiden soll. 2017 gibt es ca. 20 Panflötenhersteller in Deutschland und viele mehr im benachbarten Ausland. Der Handel mit Panflöten blüht. Die Panflötenhersteller lassen sich immer neue „Entwicklungen“ ihrer Produkte einfallen um die einfache Panflöte teuer zu verkaufen. Leider meist auf Kosten des Panflöteninteressenten.
Diese Panflöten werden aus Ahorn, Ebenholz, Buchsbaum etc. hergestellt. Dabei wird z.B. Ebenholz zu Stäben abgedrechselt u. dann ausgebohrt. Ahorn-Stangen gibt es zwischenzeitlich zu Hunderten im Internet zu kaufen. In verschiedenen Stärken, sodass sie nur noch ausgebohrt werden müssen. Dies geschieht vorwiegend in Rumänien. Die Aufträge für diese Holz/Ahorn-Panflöten-Herstellung kommen meist von Panflöten-Herstellern aus Deutschland. Die in Rumänien günstig produzierten Holz-Panflöten werden dann teuer in Deutschland verkauft. Dazu kommt, dass diesen Panflöten keinen dynamische Ton haben, weil die Rohre zylindrisch ausgebohrt werden. Selbst die Innenwände lassen sich niemals zu 100% glatt schleifen, weil durch das Ausbohren  die Faserstruktur zerstört wird. Dadurch richten sich die feinen Holz-Häärchen immer wieder auf und verhindern eine saubere Ton-Schwingung.
Panflötenlehrer u. Panflötenunterricht. Ein Panflötenlehrer ist jemand, der selbst Panflöte spielen kann, jemand, der schon jahrelang selbst Panflöte spielt. Jemand, der Panflötenwissen und Technik vermitteln kann. Ein Panflötenlehrer zeigt Ihnen, wie eine Panflöte zu halten ist, wie Sie eine Luftsäule aufbauen, wie Sie eine Lippenspannung herstellen, wie Sie einen Ton erzeugen, wie Sie die Zunge positionieren, wie Sie anfangen zu üben…….etc.
Ein guter Panflöten-Lehrer wird wollen, dass Sie erfolgreich sind. Einen guten Panflöten-Lehrer finden Sie nicht bei den vielen Massen-Panflöten-Herstellern, die nur ihren Profit verfolgen. Außerdem  können die  meisten Panflöten-Hersteller und Panflöten-Verkäufer  überhaupt nicht Panflöte spielen bzw. lehren. Die meisten Panflöten-Hersteller sind Seiteneinsteiger, die diese Marktnische „Panflötenbau“ sehr schnell zu ihrem finanziellen Vorteil genutzt haben. Ein guter Panflöten-Lehrer wird Sie auch beim Panflöten-Kauf beraten. Vorausgesetzt Sie wollen das alles.